1. August 2016

Montagsfrage: Urlaubslektüre

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die regelmäßig auf dem Buchfresserchen-Blog stattfindet. Jeden Montag wird eine Frage rund ums Thema Bücher gestellt, die man dann innerhalb einer Woche auf seinem eigenen Blog beantworten kann. 
http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

 

Welche Bücher dürften in eurem Koffer nicht fehlen, wenn ihr jetzt in Urlaub fahren würdet

 

Das ist mal eine sommerliche Frage! Vor allem, da tatsächlich in elf Tagen ein Urlaub bei mir ansteht - von den gelegentlichen Besuchen bei meinen Eltern einmal abgesehen, mein erster richtiger Urlaub seit vier Jahren, yeah

Ein bisschen unkonventionell sind sechs Tage Sibiu (Hermannstadt), Rumänien, genauer gesagt, Transsilvanien, vielleicht schon - und vermutlich wird der Urlaub ziemlich aktiv, ich bin nicht der Typ, der sich in einer fremden Gegend lange mit einem Buch hinfläzen kann. Außerdem reise ich nur mit Handgepäck, weshalb ich kein Buch einpacken werde, sondern auf meinen Tolino vertraue. Nichtsdestotrotz wird dessen Inhalt der Situation und der Gegend angemessen sein: 
  • Er wird ein paar meiner eigenen Texte enthalten, da dieser Kurzurlaub mit zwei Lesungen verbunden sein wird. 
  • Für den Flug und die Zugfahrt taugt die neueste Ausgabe der ZEIT (eigentlich umfangreich genug für die ganze Urlaubszeit). 
  • Nach einem kurzen Blick in meine Tolino-Bibliothek erachte ich folgende Lektüren für transsilvanientauglich
    • Bram Stoker: Dracula (oft gelesene Lieblingslektüre)
    • Wilkie Collins: The Woman in White (Uni-Lektüre vom vorletzten Semester, könnte man allerdings nochmal lesen)
    • Ann Radcliffe: The Mysteries of Udolpho (noch ungelesen)
Wie man sieht: Meine Urlaubslektüre wird hauptsächlich aus Schauerliteratur bestehen, und ich hoffe mal, das wird sich auch auf den Urlaub selbst übertragen ... es lebe das Klischee! :-)
Wie sieht es bei euch aus? Geht es noch in den Urlaub, und - egal ob ja oder nein - wie seid ihr lektüretechnisch dafür ausgerüstet?  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen